Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher flieht ohne Beute

Beim Beutezug überrascht Einbrecher flieht ohne Beute

Am Mittwochabend flüchtete ein Einbrecher ohne Beute gemacht zu haben aus einem Wohnhaus: Er hatte sich vor dem 80-jährigen Hauseigentümer erschreckt.

Voriger Artikel
Mobil in der Region
Nächster Artikel
"Haus der Heimat" in Hedemünden nach Untreue-Vorwürfen verschärft im Visier des Landkreises

Möglicherweise hatte der Einbrecher einen Komplizen, so die Polizei.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Landwehrhagen. Wie die Polizei mitteilt hatte der Dieb das Fenster des Einfamilienhauses in der Berliner Straße eingeschlagen und sich so Zugang zum Wohnraum geschafft. Nachdem der Unbekannte im Erdgeschoss sämtliche Räume durchwühlt hatte, begab er sich in das Obergeschoss des Hauses und traf dort auf den schlafenden Eigentümer.

Dieser wurde wach und sprach den Einbrecher an - zur Überraschung des unbekannten Eindringlings: Der flüchtete vor Schreck aus dem Haus, ohne Beute gemacht zu haben.

Die Polizei geht davon aus, dass der Täter möglicherweise in Richtung Hannoversche Straße (Ortsdurchfahrt) geflohen ist. Die Polizei hofft nun auf Hinweise durch Zeugen, die zur Aufklärung des Falls hilfreich sein könnten.

Möglich ist auch, dass der Einbrecher einen Komplizen hatte und nach seiner Flucht in ein vort Ort wartendes Auto stieg.

Hinweise nimmt die Polizei in Hann. Münden entgegen: Telefon 0 55 41/95 10. lud

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung