Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehrmann bei Flächenbrand verletzt

Hemeln Feuerwehrmann bei Flächenbrand verletzt

Bei einem Freiflächenbrand in Hemeln ist am Donnerstagabend ein Feuerwehrmann verletzt worden. Das teilte Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig mit.

Voriger Artikel
Verein „Pro Tourist“ positioniert sich neu
Nächster Artikel
Duck-Race-Spielgerät endlich stationiert
Quelle: Feuerwehr Münden

Hemeln. Gegen 17.45 Uhr war das Feuer an der sogenannten Osterwiese gemeldet worden, das sich auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern ausgebreitet hatte. Die Feuerwehren aus Hemeln, Gimte und Hann. Münden löschten mit 57 Einsatzkräften den Brand. Dabei sei einer der Feuerwehrmänner verletzt worden, sagte Röthig. Er wurde ins Uniklinikum nach Göttingen gebracht.
Durch das Feuer habe eine enorme Hitze geherrscht, sagt Röthig. Landwirte hätten den betroffenen Bereich nach den Löscharbeiten umgepflügt. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Überschemmungen in der Region 3