Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Fest für heimkehrende Mündener

Homecoming-Party im Geschwister-Scholl-Haus Ein Fest für heimkehrende Mündener

Wenn an Weihnachten viele Jugendliche, die sich in Ausbildung oder im Studium befinden, ihre Heimat besuchen, wollen sie meist nicht nur die Familie, sondern auch alte Schulfreunde wiedertreffen. Der Stadtjugendring Hann. Münden organisiert dafür die Homecoming-Party.

Voriger Artikel
Philip Uhlendorff stellvertretender Ortsbrandmeister
Nächster Artikel
Held als Ortsbürgermeister wiedergewählt

Hann. Münden. Bereits im vergangenen Jahr nutzten mehr als 300 junge Gäste die Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen. Das Team rund um den ehrenamtlichen Mitarbeiter des Stadtjugendrings Yannick Stryga organisiert auch in diesem Jahr wieder ein Fest für alle Heimkehrer. „Ich bin selbst ehemaliger Mündener Schüler“, begründet Stryga sein Engagement. Es sei schwierig, alle Kontakte nach der Schulzeit aufrecht zu erhalten. Eine gemeinsame Party in der Vorweihnachtszeit erleichtere das.

Am Freitag, 23. Dezember, beginnt die diesjährige Homecoming-Party um 21 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus. Eingeladen seien laut Stryga alle, die sich mit Hann. Münden verbunden fühlen, dort zur Schule gegangenen sind oder einfach alte Freunde wiedersehen wollen. „Im letzten Jahr kamen die Jugendlichen aus ganz Deutschland“, berichtet er. Viele kehrten aber auch gerade von einem Auslandsaufenthalt zurück. Stryga selbst studiert seit einiger Zeit in Österreich und freut sich nach eigenen Angaben auf das Wiedersehen vieler bekannter Gesichter.

Bei der Homecoming-Party wird ein DJ für die Musik sorgen. Es gibt eine Tanzfläche und zwei Theken.

sw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017