Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schimmel-Halle wird abgerissen

Polizeiakademie Münden bekommt neue Sporthalle Schimmel-Halle wird abgerissen

Der Innenminister hat schonmal begonnen: Zum 70-jährigen Bestehen der einstigen Polizeischule und heutigen Polizeiakademie Niedersachsen in Hann. Münden hat Boris Pistorius (SPD) symbolisch mit dem Abriss der alten, von Schimmel belasteten Sporthalle begonnen.

Voriger Artikel
Kirmes in Hemeln
Nächster Artikel
1000 Lichter auf der Weser

Abrissarbeiten an der Polizeisporthalle.

Quelle: Harald Wenzel

Hann. Münden. Inzwischen sind die Profis an der Arbeit: Die Halle wird jetzt endgültig dem Erdboden gleich gemacht. Binnen 18 Monaten soll eine neue entstehen.

Schon seit Jahren kann die Mitte der 1930er Jahre gebaute Sporthalle nicht mehr genutzt werden. Die Studenten stehen ohne Sportgelegenheit da. Die in den 70er Jahren sanierte und mit Tribüne und Nebenräumen erweiterte Halle war undicht geworden. Feuchtigkeit hatte zu Schimmelbildung geführt - eine Gesundheitsgefahr für die Polizeistudenten.

Für 5,7 Millionen Euro entsteht jetzt eine moderne Zweifeldhalle mit Abmessungen von 22 mal 44 Metern und einer Nutzfläche von 1815 Quadratmetern. Neben normgerechten Spielflächen entstehen Umkleide-, Dusch- und Toilettenräume sowie ein eigener Kraftraum. Alles wird ebenerdig und auf der Fläche der alten Sporthalle gebaut.

Vergangene Woche begannen nach dem Ausräumen der Halle die eigentlichen Abrissarbeiten. Noch vor Ort sollen Dach und Wände zerkleinert und der Bauschutt abgefahren werden. Danach beginnen die Neubauarbeiten unter Regie des Staatlichen Baumanagements Südniedersachsen.

Das hat 16 freischaffende Ingenieurbüros, davon 13 aus Niedersachsen, an der Planung und Bauausführung beteiligt. Die Ausschreibung erfolgte gewerkeweise und überwiegend öffentlich. Binnen 18 Monaten soll der Neubau stehen. Ende 2017 soll er an den Nutzer, die Polizeiakademie, übergeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis