Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kassel-Calden mit vorsichtigem Optimismus

Mehr Fluggäste Kassel-Calden mit vorsichtigem Optimismus

Beim Caldener Flughafen „Kassel Airport“ macht sich vorsichtiger Optimismus breit. Im Vergleich zu 2014 stieg die Zahl der Flugbewegungen um etwa zehn Prozent.

Voriger Artikel
Mehr Fluggäste
Nächster Artikel
Wolfstage im Tierpark Sababurg

Leere auf dem Flughafen.

Quelle: hein

Calden. Das teilt die Flughafen GmbH mit. Insgesamt wurden von Januar bis Dezember des vergangenen Jahres 29156 Flugbewegungen gezählt. Im Vorjahr waren es noch 26419 Flugbewegungen gewesen. Bei den Passagierzahlen sei bei 64926 Fluggästen ebenfalls ein Aufwärtstrend mit einem Plus von knapp 38 Prozent zu verzeichnen, erklärt die Flughafengesellschaft. 6500 davon waren Flüchtlinge, die in ihre Heimatländer zurückgeflogen wurden.

2014 waren noch 47088 Passagiere gezählt worden. Die Luftfracht-Menge stieg laut Flughafen-GmbH 2015 um 243 Prozent auf 168,10 Tonnen (2014: 49 Tonnen). Das voraussehbare betriebswirtschaftliche Ergebnis der Flughafengesellschaft für das vergangene Jahr zeige, dass Kassel Airport sein Jahresergebnis im Vergleich zu 2014 erfolgreich verbessern werde, erklärt die Geschäftsleitung.

Flughafen-Geschäftsführer Ralf Schustereder: „Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns. Wir alle hoffen nun auf ein stabiles und kontinuierliches Wachstum in den folgenden Jahren.“ Durchaus gute Nachrichten für den Flughafen gibt es schon jetzt: Der Sommerflugplan 2016 beginnt am 2. Mai.

Er bietet nun jeweils drei wöchentliche Flugverbindungen nach Palma de Mallorca und an die türkische Riviera nach Antalya, dazu einen wöchentlichen Flug nach Heraklion. Zudem bieten Reiseveranstalter Sonderreisen zu den, Destinationen Kanalinseln, Golf von Sorrent, Irland und Nordirland, Sizilien, Sardinien, Polen, Griechenland, Portugal und Malta an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung