Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall auf der A7: Lkw-Fahrer schwer verletzt

Zwischen Kassel und Hann. Münden Unfall auf der A7: Lkw-Fahrer schwer verletzt

Bei einem Lkw-Unfall auf der A7 bei Niestetal, zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Hann. Münden-Lutterberg, ist gegen 10.20 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben war er auf einen anderen Lkw aufgefahren.

Voriger Artikel
Berlepsch unter Windkraftanlagen
Nächster Artikel
Nach Fahrfehler ins Krankenhaus
Quelle: GT

Nach der Rettung aus dem Fahrzeug brachte ein Rettungshubschrauber den Mann in ein Kasseler Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen der Beamten vor Ort herrschte zum Unfallzeitpunkt offenbar ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, der Verkehr floss teilweise nur zäh. Der Fahrer des Sattelzuges war auf dem rechten Fahrstreifen aus bislang unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren. Er musste anschließend aus der stark beschädigten Fahrerkabine seines Lkw gerettet werden.

Aufgrund des Unfalls kommt es auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit zurzeit ca. 14 Kilometern Stau. Wegen Baustellen und Sperrungen auf den Umleitungsstrecken ist derzeit keine Umleitungsempfehlung möglich. Der Verkehr wird mittlerweile auf zwei der drei Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Bis zur Bergung des nicht mehr fahrbereiten Sattelzuges muss die Sperrung des rechten Fahrstreifens noch aufrechterhalten werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahnhausen

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Wahnhausen (Kreis Kassel) ist ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Kaufungen schwer verletzt worden. Der Mann kam aus Hann. Münden und war in Richtung Kassel unterwegs, als er nach einem Fahrfehler von der Fahrbahn abkam, teilt die Polizei Nordhessen mit.

mehr
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016