Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Rasender Rumäne mit 1,1 Promille gestoppt

Zu schnell unterwegs Rasender Rumäne mit 1,1 Promille gestoppt

Ein 25 Jahre alter Rumäne ist am Sonnabendabend auf der Autobahn 7 am Laubacher Berg mit Tempo 156 von der Polizei gemessen worden. Erlaubt sind 100 km/h. Der junge Mann stand, das wurde bei seiner Kontrolle auf dem Rastplatz Hedemünden durch Alkoholgeruch schnell deutlich, unter erheblichem Alkoholeinfluss.

Voriger Artikel
Blut statt Röschen und Romantik
Nächster Artikel
Senioren lauschen den Geschichten ihres Lebens
Quelle: dpa (Symbolbild)

Laubach. 1,1 Promille wurden am Alkomaten gemessen. Der 25-Jährige war einer von acht Autofahrern, die am Sonnabendabend während der zweieinhalbstündigen Messung der Autobahnpolizei mit deutlich zu hohem Tempo auffiel. Zwei der erwischten Raser müssen mit Fahrverboten rechnen.

In sieben Fällen, so auch bei dem Rumänen, wurden sofort Sicherheitsleistungen kassiert, weil es sich bei den allzu eiligen Fahrern um Ausländer handelte. Der Rumäne musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft 300 Euro zurücklassen. Ihm wurde zudem eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Insgesamt wurden von der Polizei 1020 Euro Sicherheitsleistung erhoben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“