Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schmuck und Bargeld in Hann. Münden gestohlen

Einbruch Schmuck und Bargeld in Hann. Münden gestohlen

. Eine Serie von drei Einbrüchen im südlichen Landkreis Göttingen beschäftigt derzeit die Polizei. So brachen Unbekannte am Mittwochabend durch eine Balkontür in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Eichendorffstraße in Hann. Münden ein. Sie durchwühlten mehrere Räume und stahlen Schmuck im Wert von etwa 3000 Euro. Die Tatzeit gibt die Polizei mit 17.50 bis 19.20 Uhr an.

Voriger Artikel
Betrüger bestiehlt Rentner in Hann. Münden
Nächster Artikel
"Denkmal!Kunst - Kunstdenkmal" im Fachwerkfünfeck geplant
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hann. Münden/Landwehrhagen/Lutterberg. Etwa im gleichen Zeitraum, zwischen 17.50 und 21 Uhr, brachen Unbekannte in Landwehrhagen ein Fenster eines Einfamilienhauses auf. Nachdem die Einbrecher das Haus durchsucht hatten, stahlen sie unter anderem Bargeld und Schmuck im Wert von ebenfalls etwa 3000 Euro, teilte die Polizei weiter mit.

In Lutterberg nutzten Einbrecher die zweistündige Abwesenheit des Hausbewohners aus, um zwischen 19 und 21 Uhr ein Fenster eines Wohnhauses in der Kirchstraße aufzubrechen. Nachdem sie alle Räume durchsucht hatten, stahlen sie aus einem Schrank eine. Nach Angaben des Besitzers beträgt der Schaden etwa 500 Euro. Die Polizei vermutet einen Tatzusammenhang aller drei Einbrüche.           

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016