Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest auf der Tillyschanze

Schutz- und Fördergemeinschaft feier Jubiläum Sommerfest auf der Tillyschanze

Die Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze organisiert für Sonnabend, 30. Juli, ein Sommerfest auf der Tillyschanze. Mit dem Fest feiert der Verein sein fünfjähriges Bestehen. Die Gründung der Gemeinschaft war am 24. Februar 2011 im Hotel Schmucker Jäger.

Voriger Artikel
Programm im „Ochsenkopf“ geplatzt
Nächster Artikel
Eternit im Wald entsorgt

Die Feier beginnt um 11 Uhr auf der Tillyschanze und ist das erste Jubiläumsfest des Vereins.

Quelle: R

Hann. Münden. Die Feier beginnt um 11 Uhr auf der Tillyschanze und ist das erste Jubiläumsfest des Vereins. Während des Sommerfestes bietet die Schutz- und Fördergemeinschaft ein Unterhaltungsprogramm mit unterschiedlichen Aktionen für Kinder. Kinder können an einer Schatzsuche in einem großen Sandhaufen teilnehmen. Außerdem bietet die Mündener Kinderfeuerwehr eine Spritzwand und Handspritze. Das Programm umfasst unter anderem Kinderschminken und Holzschwertbrennen.

Stadtarchivar Stefan Schäfer führt ab 14.30 Uhr und 16.30 Uhr durch den Turm. Schäfer spricht während der Turmführungen, die im Stil des auslaufenden 19. Jahrhunderts gehalten sind, über Planung, Finanzierung des Turms und Abweichungen vom ursprünglichen Bauplan.
Das Sommerfest bietet auch ein musikalisches Programm.Um 19 Uhr beginnt das Rock-Konzert der Steven-Stealer-Band.

In einem Oldtimer-Bus können Interessierte den Weg vom Tanzwerder hoch zur Tillyschanze fahren. Der Bus fährt um 11 Uhr von der Mühlenbrücke ab. Die letzte Bergfahrt beginnt um 18.30 Uhr. Die letzte Fahrt zurück zum Tanzwerder beginnt um 22.30 Uhr. Für Pkw sind ausreichend Parkplätze am ehemaligen Krankenhaus und Tanzwerder vorhanden. Für den Fußmarsch zur Schanze und zurück zur Stadt wird der Gebrauch von einer Taschenlampe empfohlen. aa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung