Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Unfall auf B80 bei Laubach

21-Jähriger schwer verletzt Unfall auf B80 bei Laubach

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 80 bei Laubach ist am Dienstagabend ein 21-jähriger Autofahrer aus seinem Fahrzeug geschleudert worden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, wie die Polizei mitteilte.

51.394335 9.729058
Google Map of 51.394335,9.729058
Mehr Infos
Nächster Artikel
Bürgerinitiative will Schaufenster füllen
Quelle: Feuerwehr Hann. Münden

Laubach. Der Unfall ereignete sich demnach gegen 20.20 Uhr auf der B 80 in Richtung Hann. Münden zwischen Hedemünden und Laubach. Der 21-Jährige aus Witzenhausen und sein 17-jähriger Beifahrer aus Hann. Münden kamen mit ihrem Audi A6 in einer Rechtskurve ins Schleudern, gerieten auf den Fahrbahnrand und überschlugen sich. Der Audi blieb auf der Fahrerseite liegen.

Foto: Feuerwehr Hann. Münden

Zur Bildergalerie

Bei dem Unfall sei der Fahrer aus seinem Fahrzeug geschleudert worden, sagte Polizeisprecherin Jasmin Kaatz. Dabei habe er sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Er sei vermutlich nicht angeschnallt gewesen. Der Beifahrer wurde leicht verletzt. Beide Männer wurden ins Klinikum nach Göttingen gebracht.

 

Die B80 war für die Dauer der Unfallaufnahme, die Versorgung der Verletzten und Bergung des Autos bis 22.20 Uhr voll gesperrt. Die Unfallursache steht noch nicht fest. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Laubach und die Wehren aus Hann. Münden und Hedemünden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“