Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wildschwein schwimmt in der Weser-Therme

Bad Karlshafen Wildschwein schwimmt in der Weser-Therme

Ein ungewöhnlicher Badegast hat sich in der Weser-Therme in Bad Karlshafen verirrt: Ein Wildschwein gelangte am Donnerstag durch eine offene Tür in das Bad.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt eröffnet
Nächster Artikel
Jerrentrup als Vorsitzender wiedergewählt

Ein ungewöhnlicher Badegast hat sich in der Weser-Therme in Bad Karlshafen verirrt: Ein Wildschwein gelangte am Donnerstag durch eine offene Tür in das Bad.

Quelle: DPA

Bad Karlshafen. Es schwamm eine Runde durch das Becken und schaute sich in der Küche der Therme um, ehe es durch den Hinterausgang und über den Parkplatz verschwand. „Das wichtigste ist, dass nichts passiert ist“, sagte die Betreiber. Die Mitarbeiter hätten besonnen reagiert, und auch unter den Badegästen sei keine Panik ausgebrochen. Die alarmierte Polizei brauchte nicht mehr einzugreifen.

„Die Wege, die das Wildschwein genommen hat, wurden anschließend sofort gereinigt und desinfiziert. Im 1,5-Prozent-Becken wurde sicherheitshalber eine Stoßchlorung vorgenommen“, so die Betreiber. Anschließend konnten die Gäste weiterbaden.

von Yannick Höppner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“