Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Autos krachen aufeinander

Vier Verletzte, ein totes Reh Vier Autos krachen aufeinander

Vier beteiligte Fahrzeuge, vier Verletzte und ein totes Reh – das ist die Bilanz eines Wildunfalls, der sich am Freitagabend gegen 21.15 Uhr auf der Bundesstraße 80 bei Hedemünden ereignet hat. Wie die Polizei Hann. Münden mitteilte, lief das Reh über die Fahrbahn und wurde von einem ersten Pkw erfasst, obwohl der Fahrer noch versucht hatte zu bremsen.

51.394631 9.748967
Mehr Infos
Nächster Artikel
Schüler ernten Saatgut für Ebereschen
Quelle: Burkhardt

Hedemünden. Drei nachfolgende Autofahrer konnten nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhren nacheinander auf. Vier Unfallbeteiligte wurden verletzt und von vier Rettungswagen vor Ort erstversorgt. Die B 80 war bis etwa 22.30 Uhr voll, danach zur Aufnahme von Betriebsstoffen halbseitig gesperrt. Während die Straßenmeisterei die Fahrbahn reinigte, regelten Polizeibeamten den Verkehr. Weitere Angaben zu den Beteiligten und deren Verletzungen lagen bis Redaktionsschluss nicht vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 24. bis 30. September 2016