Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zehn Zentimeter Minimum

Ausstellung „Hi Heels und andere Schuhwerke“ Zehn Zentimeter Minimum

Statussymbol, Zeichen des Wohlstands oder Zeugnis des guten Geschmacks: Die Ausstellung „Hi Heels und andere Schuhwerke“ zeigt ab Sonntag, 3. April, in Hann. Münden, wie sich Fußbekleidung umgestalten lässt.

Voriger Artikel
Im Graben überschlagen
Nächster Artikel
Neuer Verein will Feste im Ort organisieren

Buntes Schuhwerk.

Quelle: EF

Hann. Münden. Dafür haben die Mitglieder des Duderstädter Kunstvereins „Kunst bist Du…derstadt“ altes Schuhwerk dem eigentlichen Zweck entzogen. Nach der Devise „geht nicht, gibts nicht“ haben sie nach eigenen Angaben mithilfe von Metall, Acryl, Schmuck, Glas, Wachs und anderen Materialien gespendete Schuhe umgestaltet.

Sie wollen damit verdeutlichen, dass die Botschaft von Schuhwerk frei interpretierbar ist - und Zehn-Zentimeter-Absätze sowohl Sex als auch Wohlstand bedeuten können, wie die Künstler es ausdrücken. Neben den insgesamt 40 Schuhpaaren sollen der Ausstellungsraum und die Bühne entsprechend bunt dekoriert werden. hö

Die Ausstellungseröffnung durch einen Überraschungsgast beginnt am Sonntag, 3. April, um 11.15 Uhr im Städtischen Museum, Schloßplatz 5. Anschließend ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Museums von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 16 Uhr zu sehen. hö

Voriger Artikel
Nächster Artikel