Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ersatz durch Busse

Hann. Münden Ersatz durch Busse

Wegen Bauarbeiten zur Gleiserneuerung fallen bis zum 31. Juli, die Regionalexpresszüge RE 2 und RE 9 zwischen Kassel-Wilhelmshöhe, Hann. Münden und Eichenberg aus. Sie werden in dieser Zeit durch Busse ersetzt. Auch der RE 8 des Zugunternehmens Cantus ist betroffen.

Voriger Artikel
Mohnblüte im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Nächster Artikel
Stadt erklärt weiteres Vorgehen
Quelle: dpa

Hann. Münden/Kassel. Dies teilten die Deutsche Bahn und das Zugunternehmen Abellio mit. Dabei fahren die Ersatzbusse zwischen Kassel und Eichenberg als auch in der Gegenrichtung ohne Zwischenhalt. Fahrgäste von und nach Hann. Münden und Witzenhausen-Nord können die Züge der Cantus-Bahn benutzen. Die Züge der Linie R 8 (cantus) fallen zwischen Kassel Hauptbahnhof und Eichenberg aus und werden größtenteils durch Busse ersetzt.

Fahrgäste, welche die Busse des Schienenersatzverkehrs benutzen, müssen sich auf verlängerte Reisezeiten einrichten. So fahren die Busse von Kassel in Richtung Eichenberg zwischen 26 und 56 Minuten vor der regulären Abfahrtszeit der Züge ab und kommen bis zu einer Stunde später an. Fahrgäste mit Kinderwagen, Rollstühlen oder Fahrrädern sollten beachten, dass in den Bussen nur eingeschränkt Platz zur Verfügung steht, erklärt Abellio. Die Bahn weist außerdem darauf hin, dass die Ersatzhaltestellen nicht immer direkt am Bahnhof gelegen sind.

Weitere Informationen in den Verkehrsmeldungen auf abellio-mitteldeutschland.de und im Ersatzfahrplan der Deutschen Bahn ( PDF auf bahn.de). Informationen zu den Fahrplanänderungen gibt es zudem an den Aushängen auf den Bahnhöfen und über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800 223 55 46.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sicherheitswochen: Struckmeier System Büro