Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte bei Prügelei in Hann. Münden

Streit unter Flüchtlingen Zwei Verletzte bei Prügelei in Hann. Münden

Nur mit Handschellen konnte die Polizei nach eigenen Angaben am Mittwochabend zwei junge Flüchtlinge ruhig stellen, die zuvor mit einem dritten Asylsuchenden in eine Prügelei verwickelt waren. Zwei Beteiligte seien bei dem Streit in Hann. Münden leicht verletzt worden.

Voriger Artikel
Gimter Firma Isophon Glas baut neue Hallen
Nächster Artikel
Schwerverletzt bei Schlägerei am Vatertag
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hann. Münden. Gegen 19.20 Uhr sollen zwei Minderjährige und ein 18 Jahre alter Flüchtling in der Mündener Fußgängerzone aus bisher unbekannten Gründen zunächst verbal gestritten und sich dann in einem Gemüseladen weiter geprügelt haben. Dabei wurde nach Polizeiangaben Inventar und Ware beschädigt. Auch als die Polizei eingetroffen war, sollen die Kontrahenten immer wieder aufeinander losgegangen sein. Zwei Beteiligte seien anschließend mit leichten Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt, einer von ihnen zudem in eine psychiatrische Klinik gebracht worden. Die Polizei habe Ermittlungsverfahren gegen die Streitenden eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016