Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
10.000 Euro Schaden bei Kellerbrand

Polizei 10.000 Euro Schaden bei Kellerbrand

Explodierende Konservendosen haben am Freitagmorgen gegen 8 Uhr eine 76 Jahre alte Bewohnerin eines Hauses am Grünen Ring in Hillerse geweckt, nachdem im Keller ein Feuer ausgebrochen war. Dabei war es zu einem Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro gekommen.

Voriger Artikel
Maskierter Räuber überfällt Wettbüro
Nächster Artikel
Automat gesprengt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hillerse. Verletzt wurde niemand. Was den Brand ausgelöst hat, ist bisher noch unklar. Nach ersten Erkenntnisen hatte ein als Ablage benutzter Elektroherd Feuer gefangen, wodurch die darauf befindlichen Konservendosen mit Lebensmitteln sowie das auf dem Herd gelagerte Altpapier vom Brand zerstört wurden. Durch die Hitzeentwicklung sind außerdem zwei Fensterscheiben zerborsten. Gebäudeschaden entstand nach Angaben der Polizei Northeim nicht. Jedoch sei der betroffene Kelleraum vollständig verrußt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Schaden verhindert werden. Im Einsatz waren etwa 65 Feuerwehrleute aus Hillerse, Northeim, Höckelheim, Sudheim, Bühle und Hammenstedt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"