Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
21 Mal im Einsatz

Polizei Northeim 21 Mal im Einsatz

Nach Angaben der Polizei in Northeim hat es für die Beamten in der Silvesternacht 21 Einsätze gegeben. Dabei handelte es sich meist um kleinere Vorfälle. So musste etwa ein beginnender Böschungsbrand an der Zufahrt zum Segelfugplatz am Sultmer gelöscht werden ebenso wie ein Mülleimerbrand in der Göttinger Straße in Northeim.

Voriger Artikel
Projekt „Bürger fahren Bürger“ in Nörten-Hardenberg
Nächster Artikel
23-Jähriger attackiert 18-Jährigen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Eine volltrunkene Person musste in das Northeimer Krankenhaus gebracht werden, ein volltrunkener 24-Jähriger musste zunächst beruhigt werden, bevor er medizinisch behandelt werden konnte.Ein betrunkener 23-Jähriger wurde in einem unfallbeschädigten Wagen festgestellt.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der Schaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro. Der Unfallort ist der Polizei indes noch nicht bekannt.udem mussten fünf entlaufene Pferde im Bereich des Rodetals wieder eingefangen werden, was den eingesetzten Beamten sowie dem Pferdehalter auch gelang.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017