Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Seit Wochen machen wir alles hübsch“

Tag des offenen Gartens „Seit Wochen machen wir alles hübsch“

Hausgärten mit Gemüse, dekorierte Staudengärten sowie Wasser- und Wildgärten bis hin zum Rosenpark: Dies und mehr bietet der Tag des offenen Gartens in den Landkreisen Northeim, Göttingen, Eichsfeld und Werra-Meißner am Sonntag, 18. Juni. 24 Gärten sind hier an diesem Tag für Besucher geöffnet.

Voriger Artikel
Schau der künftigen Championats-Anwärter
Nächster Artikel
Viele Orte vom Busnetz abgeschnitten
Quelle: r

Region. „Derzeit ist der Zeitpunkt perfekt: Pfingstrosen, Geranium, Rosen, Rittersporn – fast alle Prachtstauden stehen derzeit in voller Blüte und werden einen Besuch in den Gärten zu einem Farb- und Dufterlebnis machen“, verspricht Karin Schade für den 14. Tag des offenen Gartens in der Region. Gemeinsam mit Eva und Michael Kruse organisiert sie die Veranstaltung ehrenamtlich. „Im letzten Jahr war unser Tag des offenen Gartens wieder ein großer Erfolg mit insgesamt knapp 10 000 zufriedenen Besuchern“, sagt Schade.

24 Gärten in der Region sind am Sonntag offen für Besichtigungen, darunter auch der Garten von Marion und Udo Lange-Hesse in Emmenhausen. Zum dritten Mal lassen sie Interessierte am Tag des offenen Gartens in ihren 2500 Quadratmeter großen Garten, An der Harste 25. 

Harmonie und Abwechslung

„Uns liegt unser Garten sehr am Herzen. Wir lieben Tiere und Pflanzen und sind sehr bestrebt, mit unserem Garten zum Beispiel Bienen und Hummeln gut zu bedienen“, sagt Marion Lange-Hesse. Ihr Garten sei ein naturnaher Hanggarten am Waldrand mit Natursteinmauern, einem Teich, einem Gemüsegarten und Orchideen. Außerdem gebe es mehrere Terrassenbereiche. Sie lege großen Wert auf die Harmonie der unteschiedlichen Elemente. „Ich gehe morgens als erstes in den Garten und bin der glücklichste Mensch der Welt“, sagt Lage-Hesse.

Ein Highlight seien die Kunstobjekte ihres Ehemannes, die er am Sonntag ausstellen wird. „Mein Mann macht tolle Steinskulpturen, die zum Beispiel Tiere darstellen“, so die Emmenhäuserin. Er gestalte  aber auch Vogeltränken, Ammoniten und bepflanzte Steine.
Ihr großer Garten sei mit viel Arbeit verbunden, doch der Aufwand lohne sich. „Seit Wochen machen wir alles hübsch. Die Resonanz der Besucher war bisher immer sehr gut – und das ist das größte Belohnung für uns“, sagt Lange-Hesse.

Von Alisa Altrock

24 Gärten in der Region sind am Sonntag von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet:

Emmenhausen , An der Harste 25 (Lange-Hesse), Hanggarten am Waldrand, Teich, Orchideen, Hosta, Kunstobjekte aus Stein (Parken am Dorfgemeinschaftshaus)• Hedemünden, Kleiner Weg 52 (Ulbricht), Staudengarten mit Kletterrosen, Steingarten    
Hemeln , Hauptstraße 35 (Jatho), verwinkelte Gartenecken, Wasserbecken mit Bachlauf
Elliehausen , Feldhüterhof 15 (Mantsch), Reihenendhausgarten mit alten Rosen, Rosenbögen und Buchsbaumhecken
Geismar , Steinbreite 16 (Neumann), Nutzgarten und Gewächshaus für Anzucht, diverse Obstbäume
Scheden , Rottanger 4 (Kruse), Rosenbögen und Gartenhäuser, Gewächshaus, Teich, Kräuterbeet
Benniehausen , Mühlenstraße 13 (Tanneberger), Rasenfläche mit Teich, Gehölz- und Staudenbeeten
Reinhausen , Zum Bürgertal /Rosental (Schade), Rosenschaugarten mit mehr als 2000 Rosensorten
Rittmarshausen , Haidweg 25 (Lambrecht-Koch), Blumenwiese, Gemüsegarten, Kräuterspirale, Teich
Reinhausen , Kirchberg 10 (RUZ Reinhausen), Kräuter- und
Bauerngarten als Lernort für Schulklassen
Ebergötzen , Vöhreweg 27 (Maletzki/Kühn), naturbelassener Waldgarten
Wiensen , Tappenberg 4 (Niemeyer), formales Wasserbecken,
Kiesflächen
Bishausen , Feldtorstraße 22 (Brandtner/Grade), Nutzgarten,
Obstwiese, Staudenbeete mit Trockenmauern
Moringen , Kleingartenweg 10 (Cramer), Rosen, Beete mit bewährten Staudenkombinationen
Lippoldsberg , Schäferhof 7 ( von Steimker), Bachlauf mit Teich, insektenfreundlich, Drei-Schwestern-Beet
Eschwege , Friedrich-Hoßbach-Straße 19 (Möller), kleiner Gartenteich, Staudenwiese als Vorgarten
Wehretal , Spanischer Weg 6 (Best), Nutz- und Ziergarten, bepflanzter Wall, Kräuterbeet, Zierteich, Hochbeete
Reichensachsen , Mozartstraße 13 (Hübenthal), Bachläufe, Teiche,
Sukkulenten, Wintergarten mit Kakteen
Wolfterode , Berkatalstraße 7 (Orth), Hanggarten, unterteilt in Themenbereiche wie Gemüse, Asien, Teich
Freienhagen , Dorfstraße 20, (Schneemann), Schwimmteich, Gemüsegarten, kleiner formaler Farbgarten
Kallmerode , Kefferhäuser Weg 26 (Apostel), Nutz- und Ziergarten im Aufbau von ehemals landwirtschaftlicher Hoffläche, Rosen, Iris,
Obstbäume
Renshausen , Burgstraße 13 (Sorgatz), Waldrandgarten, Rankelemente aus Metall, Garten
mit Ein- und Durchblicken
Einbeck-Buensen, Buckenhusenstraße 20 (Arnemann), Kräuterschnecke, Staudenbeete,
selbstgemachte Metalldekorationen, Obstbäume
und Beerensträucher
Reichensachsen , Mozartstraße 13 (Hübenthal), Bachläufe, Teiche,
Sukkulenten, Wintergarten mit Kakteen,

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen