Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
400. Baby in Northeim in diesem Jahr heißt Osman

Zuwachs 400. Baby in Northeim in diesem Jahr heißt Osman

Osman heißt das 400. Kind, das in diesem Jahr in der Geburtshilfe der Helios Albert Schweizer-Klinik das Licht der Welt erblickt hat. Das Mädchen wurde am 6. November um 7.08 Uhr geboren.

Voriger Artikel
Northeimer wählen neuen Bürgermeister
Nächster Artikel
Falscher Polizist am Telefon

Osman ist das 400. Baby, das in diesem Jahr in Northeim geboren wurde. Mutter Sakne Khaidi und Kinderkrankenschwester Margarethe Kallweit freuen sich.

Quelle: r

Northeim. In Northeim kamen damit bislang 70 Kinder mehr als im Vorjahreszeitraum zur Welt. Osman, die bei ihrer Geburt 3629 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß war, ist für ihre Mutter Sakne Khaidi das zweite Kind. „Wir freuen uns, dass sich der positive Geburtentrend fortsetzt. Wir danken allen Familien für das Vertrauen in unser Team der Geburtshilfe“, sagt Stationsleiterin Sakine Cicek.

In der Frauenklinik der Universitätsmedizin Göttingen ist die Geburtenzahl im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich geblieben. „In diesem Jahr waren es 797 Geburten und im Vergleichszeitraum 2016 waren es 807 Geburten“, sagt Stefan Weller, Pressesprecher der Universitätsmedizin.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Der Wochenrückblick vom 4. bis 10. November 2017