Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
55 152 Euro für 19 Projekte

Jugendstiftung des Landkreises Northeim bewilligt Fördermittel 55 152 Euro für 19 Projekte

Mit genau 55 152 Euro fördert die Jugendstiftung des Landkreises Northeim 19 Projekte im Landkreis. Der Vorstand hat in seiner jüngsten Sitzung auf Basis der vorliegenden Förderanträge entschieden.

Voriger Artikel
Entscheidung über MPS steht aus
Nächster Artikel
„Einmalig individuelle Kunstwerke“

Die größte Einzelsumme bekommt der Förderverein des Gymnasiums Corvinianum in Northeim mit 6000 Euro für das Projekt „Schüler helfen Schülern“.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Die größte Einzelsumme bekommt der Förderverein des Gymnasiums Corvinianum in Northeim mit 6000 Euro für das Projekt „Schüler helfen Schülern“ für die Jahre 2016, 2017 und 2018. 5.441 Euro gehen an die Stadtjugendpflege Moringen für das Ferienspaßprogramm 2016 der Städte Hardegsen und Moringen sowie des Flecken Nörten-Hardenberg. 5295 Euro erhält die Spielvereinigung Grün-Weiß Bad Gandersheim für den „Besuch der Partnerstadt Rotselaar“, mit 5165 Euro wird das Projekt „Theaterpädagogische Aktionswochen“ des Verein FIPS unterstützt und 5000 Euro gibt der Kreisjugendring Northeim für Zuschüsse an die Kreisjugendverbände weiter.

3800 Euro erhält das Kulturforum Bad Gandersheim für das Projekt „Kindermusical Wimba“, mit 3765 Euro wird das Ferienspaßprogramm 2016 der Stadtjugendpflege Uslar und der Gemeindejugendpflege Bodenfelde gefördert und weitere 3477 Euro bekommen die Jugendpflegen Uslar und Bodenfelde für das Projekt „Betreuung every Day“ .

Eine Ausfallbürgschaft in Höhe von 4000 Euro bekommt der Stadtjugendring Bad Gandersheim für das Projekt „Open-Air-Party“, 3222 Euro fließen an den Förderverein der Thomas-Mann-Schule für das Projekt „Wir sind alle gleich“, 2500 Eurobekommt die Stadtjugendpflege Einbeck für das Projekt „Segelfreizeit“ und mit 2000 Euro wird das Ferienspaßprogramm 2016 der Stadtjugendpflege Bad Gandersheim unterstützt. 1800 Euro erhält das Kulturzentrum der Stadt Northeim für das Projekt „Oster-Überraschungs-Ei“, 1155 Euro gehen an die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft für das Projekt „Eine Stunde - ein Buch“ und 1100 Euro gibt es für das Projekt „Wir sind gemeinsam unterwegs“ des Fördervereins des Grundschule Schönhagen/Sohlingen.

Weiterhin bekommen Fördermittel: Astrid-Lindgren Schule (400 Euro für das Projekt „Bepflanzung des Schulgartens“), Förderverein der Schule am Sultmer (550 Euro für das Projekt „Songs für coole Kids Workshop“), Elternrat des Kindergarten Vogelbeck (360 Euro für das Schwimmprojekt) und Evangelische Jugendhilfe Friedenshort (121 Euro für die Beschaffung von Musikinstrumenten).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016