Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bäume im Bürgerparkbeseitigt

Hardegsen Bäume im Bürgerparkbeseitigt

„Nicht mehr zu retten“ - so das Urteil, das Sachverständige zu vier Bäumen am Bürgerpark in Hardegsen gefällt hatten. Am Mittwoch sind drei der vier Bäume beseitigt worden, der vierte soll am Donnerstag fallen.

Voriger Artikel
Erste Sitzung des neuen Rates
Nächster Artikel
Rücktritte bei der Feuerwehr Parensen

Drei der vier kranken Bäume am Bürgerpark am Rathaus Hardegsen sind am Mittwoch gefällt worden.

Quelle: R

Hardegsen. Das hat Bürgermeister Michael Kaiser (parteilos) mitgeteilt. Weil die Stil-Eiche, der Spitzahorn und die Blutbuche ebenso wie der Silberahorn soweit geschädigt seien, dass sie binnen weniger Jahre absterben würden, so Kaiser, habe der Verwaltungsausschuss im Oktober beschlossen, dass die Bäume zeitnah gefällt werden sollen.

Sie gefährdeten zunehmend die Verkehrssicherheit. Kaiser betonte, dass nach Prüfung der Aktenlage und Gesprächen mit den im Rahmen des Platzumbaus handelnden Personen könne „keine eindeutige Verantwortlichkeit zugeordnet werden“. Noch in diesem Jahr sollen fünf Neuanpflanzungen erfolgen. Dafür könnten Städtebaufördermittel eingesetzt werden, so dass der finanzielle Eigenanteil der Stadt Hardegsen „sehr überschaubar bleibt“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung