Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Brennender Transporter setzt Lokal in Brand

200000 Euro Schaden Brennender Transporter setzt Lokal in Brand

Der Motorraum eines größeren Lieferwagens ist am Montagabend in Vogelbeck in Brand geraten und hat sowohl den Klein-Laster vollkommen zerstört, als auch auf das davor befindliche Wohngebäude übergegriffen.

Voriger Artikel
Finale in Nörten, Endspurt in Göttingen
Nächster Artikel
48210 Euro für KZ-Gedenkstätte

200000 Euro Schaden: Brennender Transporter setzt Lokal in Vogelbeck in Brand.

Quelle: Lange

Vogelbeck. Auch ein daneben geparkter zweiter Kleintransporter wurde leicht beschädigt, konnte aber noch rechtzeitig weggefahren werden.

Das Feuer war gegen 18.35 Uhr zunächst als Pkw-Brand gemeldet worden. Als das Ausmaß klar war, alarmierte der Ortsbrandmeister Vogelbecks auch die Wehren aus Northeim, Einbeck und Salzderhlden. Insgesamt 72 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Bewohner hatten sich aus dem brandbetroffenen Gebäude schon selbst gerettet, sodass niemand verletzt wurde.

Um das Feuer in einem Anbau des Hauses bekämpfen zu können, mussten Teile der Dachabdeckung beseitigt und eine Wärmebildkamera eingesetzt werden. Der Kleinlaster und Teile des Anbaus wurden völlig zerstört. Die genaue Schadenshöhe steht aber noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016