Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Unser Ziel ist ein Stern"

Grebenstein neuer Küchenchef "Unser Ziel ist ein Stern"

Christian Grebenstein hat das Regiment in der Küche des Restaurants Novalis im Hardenberger Burghotel und in der benachbarten Keilerschänke übernommen. Seit Anfang des Monats ist der 35-Jährige dort Küchenchef. Derzeit arbeitet er mit seinem Team an neuen Gerichten und Menüs.

Burghotel Hardenberg 51.62898 9.94961
Google Map of 51.62898,9.94961
Burghotel Hardenberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Schöner Mist!

Christian Grebenstein

Quelle: PH

Knusprige Blätter aus frittiertem Topinambur-Mus mit Walnuss-Dip, Saiblingstartar mit Crème fraîche und Kaviar, Karottenbrot mit Fassbutter mit Blütenblätter oder Kerbel Royale, bunt verziert mit Kräutern, Blüten und Wurzeln. Grebenstein experimentiert noch, doch spätestens in zwei bis Wochen aber, so der neue Küchenchef, soll das Konzept für das Feinschmecker-Restaurant stehen. Die Richtung ist klar: regionale Küche mit natürlichen Zutaten. Und mit Zutaten, die inzwischen längst in Vergessenheit geraten sind. Kräuter, Blüten, Wurzeln will er neu entdecken. Dazu hat er inzwischen angefangen, die benötigten Zutaten in restauranteigenen Beeten zu ziehen. Wichtig sei es nun auch, gute, qualitativ hochwertige Produkte bei Bio-Lieferanten aus der Region zu finden.

Grebenstein bringt eine gehörige Portion Selbstbewusstsein mit ins Novalis, um das Restaurant neu auszurichten: "Unser Ziel ist ein Stern. Und das ist ein sehr kurzfristiges Ziel", sagt der Koch. Die Bedingungen an neuer Wirkungsstätte seien gut. "Es kann uns nichts im Weg stehen außer wir selbst", sagt er. Schon immer habe er hohe Ansprüche gehabt, bei dem was, er mache. Seine Gäste sollen einen "Wow-Effekt" bekommen. "Essen muss spannend sein", sagt der gebürtige Heiligenstädter. Das was er im Restaurant Novalis vorhabe, finde sich nicht in der Region.

 

Zuletzt war Grebenstein, den seine Oma ans Kochen herangeführt hat und der auf der Wartburg gelernt hat, fünf Jahre lang stellvertretender Küchenchef im Londoner Luxushotel Ritz, dessen Küche im Herbst einen der begehrten Michelin-Sterne erkochte. Doch irgendwann kam Grebenstein die Erkenntnis, sich dort nicht weiterentwickeln zu können. Die Novalis-Küche erscheint Grebenstein der geeignete Ort dafür zu sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Projekt "Kulturstühle" in Göttingen