Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Annahme von Baum- und Strauchschnitt

Deponien im Landkreis Northeim Annahme von Baum- und Strauchschnitt

Auf den Deponien im Landkreis Northeim werden vom 31. Oktober bis 5. November kostenlos Baum- und Strauchschnitt angenommen. Damit setze die Kreisabfallwirtschaft den im Herbst 2015 erfolgreich erprobten Service fort, teilt der Landkreis Northeim mit.

Voriger Artikel
20 Minuten Stromausfall pro Jahr
Nächster Artikel
Unbekannte brechen Baucontainer auf
Quelle: Fotoalia

Northeim. Angenommen wird demnach reiner Baum- und Strauchschnitt aus Privathaushalten, also kein sonstiger kompostierbarer Abfall. Der Baum- und Strauchschnitt muss nicht gebündelt oder gekürzt werden. Pro Fahrzeug werden maximal drei Kubikmeter Material angenommen. Baumstämme über 15 Zentimeter Durchmesser, Laub, Grasschnitt und verwelkte Pflanzen werden nicht kostenlos angenommen. Der angelieferte Grünabfall wird anschließend geschreddert und verwertet.

Die kostenfreie Anlieferung von Baum-und Strauchschnitt ist auf der Deponie in Blankenhagen in der Zeit von Montag, 31. Oktober, bis Sonnabend, 5. November, innerhalb der bekannten Öffnungszeiten möglich. Auf den drei Bauabfalldeponien in Katlenburg-Lindau, Uslar-Verliehausen und Einbeck beginnt die kostenlose Annahme erst am Dienstag, 1. November, weil diese montags geschlossen sind. Die Öffnungszeiten aller Deponien stehen auf Seite 4 im Abfallkalender im Internet (www.landkreis-northeim.de).

Weitere Informationen gibt es bei der Kreisabfallwirtschaft Northeim, Matthias-Grünewald-Straße 22, 37154 Northeim, unter Telefon 05551-708162 oder -708615. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“