Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Tage Weihnachtsmarkt mit Programm

Stände vom 2. bis 4. Dezember Drei Tage Weihnachtsmarkt mit Programm

Auf dem historischen Marktplatz in Nörten-Hardenberg werden am zweiten Adventswochenende die Stände und Buden für den Weihnachtsmarkt 2016 stehen. Der Markt beginnt bereits am Freitag, 2. Dezember, um 19 Uhr mit einer ökumenischen Adventsandacht in der St.-Martin-Kirche.

Voriger Artikel
Northeim setzt jetzt auf App "BIWAPP"
Nächster Artikel
Shuttle-Service zur Anker-Mahlzeit

Auf dem historischen Marktplatz in Nörten-Hardenberg werden am zweiten Adventswochenende die Stände und Buden für den Weihnachtsmarkt 2016 stehen.

Quelle: Heller

Nörten-Hardenberg. An der Gestaltung des Weihnachtsmarktes und dem Begleitprogramm sind örtliche Vereine und Gruppen ebenso beteiligt, wie örtliche Geschäftsleute und erstmals auch in Nörten lebende Flüchtlingsfamilien vertreten. Letztere werden, so kündigt Annelie Rodemann-Sommer vom Marktorganisationsteam an, wollen Spezialitäten aus ihrer syrischer oder irakischer Heimat anbieten. Aus der Nörtener Partnerstadt Bondoufle erwarten die Besucher wieder Angebote aus Frankreich. Überhaupt erwarten die Weihnachtsmarkt-Gäste verschiedene Genüsse zum Essen und Trinken - von der Feuerzangenbowle bis hin zum Punsch, von Flammkuchen bis hin zu geräucherten Forellen.

Für KInder wird wieder ein eigenes Programm angeboten. So wird im Weihnachtszelt der Kindertagesstätte St. Josef gebastelt, die Jugendfeuerwehr will eine Wurfbude aufbauen und die ganz Kleinen können auf einem Karussell oder auf Ponys der Dreamranch Billingshausen ihre Runden drehen. „Der allerkleinste Tannenbaum” heißt das Schattentheaterspiel der Kita Spatzennest am Sonnabend in der Aufwärmstube.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen der Spielmannszug Rot-Weiß, der Evangelische Posaunenchor, die Cambeau aus Angerstein, die NOWA Drums der KGS und die Bevertaler Alphornbläser. Zum Abschluß am Sonntag singt die Liedertafel Concordia weihnachtliche Lieder.

Das komplette Programm des Nörten-Hardenberger Weihnachtsmarktes ist unter goettinger-tageblatt.de hinterlegt. Weitere Weihnachtsmärkte in der Region hat das Tageblatt unter gturl.de/weihnachten zusammengefasst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"