Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ehrungen in Schnedinghausen

Freiwillige Feuerwehren Northeim zeichnen langjährige Mitglieder und Aktive aus Ehrungen in Schnedinghausen

Während einer Versammlung der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Northeim  und  ihren Stellvertretern sowie Stadtbrandmeister Günther Brünig, sind zahlreiche Mitglieder ausgezeichnet worden. Die Ehrungsveranstaltung wird alljährlich im Dorfgemeinschaftshaus in Schnedinghausen ausgerichtet.

Voriger Artikel
Trinkwasser in Hardegsen wird teurer
Nächster Artikel
Ungewollte Wahlempfehlung

Schnedinghausen. Mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehr-Verbandes-Niedersachsen wurden Karl-Heinz Wegener, Erich Ahrens, Rudolf Brandt, Willi Ellieroth, Albert Lüdecke, Herbert Mann und Ernst-August Meck für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen erhielten ebenfalls Helmut Gloth, Ernst Berger, Werner Froböse, Werner Mauck, Joachim Müller, Gerhard Müller, Manfred Falke und Horst Lange für 50-jährige Mitgliedschaft.

Gotthard Arlt und Richard Wicke ehrte der Verband mit dem Ehrenzeichen für ihre 40-jährige Mitgliedschaft. Den 40 Jahre währenden aktiven Dienst von Carsten Heise, Heino Arnemann, Peter Möhlke und Ingo Washausen würdigten die Feuerwehren mit dem Ehrenzeichen des Landes Niedersachsens. Geehrt wurden auch Christian Honscha, Kai-Bernd Meyer, Ulf Wolter, Kerstin Stövesand und Thorsten Klemme für 25 Jahre.

Wegen seines Engagements in der Feuerwehr Imbshausen wurde Wilfried Zwickert mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen in Bronze ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen erhielten Dirk Fröchtenicht für 40 Jahre und Karl Heinz Hugo für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Jens Rittgerodt wurde zum Löschmeister befördert. Torsten Klemme und Arne Röttcher wurden Oberlöschmeister. Zum Hauptlöschmeister ernannte die Versammlung Tobias Grothey und zum Ersten Hauptlöschmeister Jürgen Keese. Sven Fricke und Olaf Hawacker bekamen den Rang eines Brandmeisters.

Von Björn Lorenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen