Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
„Ein Angebot, das sich gut sehen lassen kann“

Kleiderstube Hardegsen „Ein Angebot, das sich gut sehen lassen kann“

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Kleiderstube Hardegsen haben aus Anlass des fünfjährigen Bestehens am Dienstag, 8. März, eine Feier im Rathaus organisiert.

Voriger Artikel
Stadt Hardegsen will Landkreis widersprechen
Nächster Artikel
Autofahrerin verletzt

Eine Erfolgsgeschichte: Die Kleiderstube in Hardegsen.

Quelle: Christina Hinzmann

Hardegsen. Bürgermeister Michael Kaiser (parteilos) sprach von einer „Erfolgsgeschichte“ des Secondhandladens. Die Kleiderstube „Galant aus zweiter Hand“ wurde am 6. Dezember 2010 in der Langen Straße in Hardegsen gegründet. Zwei Jahre später zog das Geschäft in die Bahnhofstraße 5. Dort finden Kunden sortierte Kleidung und Accessoires für jede Altersklasse, „ein Angebot, das sich gut sehen lassen kann“ so Kaiser.

Die Idee für das Projekt entstand beim „Runden Tisch für Senioren“, die damalige Familien- und Generationsbeauftragte Annett Hesse initiierte und koordinierte das Vorhaben. Zwei Jahre später übernahm Kerstin Lüpkes die Organisation des Geschäfts in selber Funktion.

1000 Arbeitsstunden

Zum Erfolg der vergangenen fünf Jahre zählt besonders die wirtschaftliche Kompetenz der Kleiderstube, wie der Bürgermeister betonte. Trotz „eher symbolischer Preise“ könne sich die Kleiderstube wirtschaftlich selbst tragen und alle Defizite allein aufnehmen. Nach Angaben von Lüpkes engagieren sich inzwischen 17 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen an vier Tagen in der Woche für den Secondhandladen und leisten etwa 1000 Arbeitsstunden jährlich.

„Galant aus zweiter Hand“ bietet außerdem einige Aktionen an, darunter eine mobile Kleiderstube für die Bewohner auf der Paschenburg. Auch beim Hardegsener Stadtmarkt am 29. Mai ist die Kleiderstube vertreten. Als besonderen Höhepunkt soll es eine Modenschau geben, sagt Lüpkes.

Von Jessica Sippel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana