Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Einbrüche in Echte, Angerode und Lütgenrode

Zeugen gesucht Einbrüche in Echte, Angerode und Lütgenrode

Am Dienstag sind unbekannte Täter in Wohnhäuser in Echte und Angsterstein sowie in ein Verwaltungsgebäude in Lütgenrode eingebrochen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise durch Zeugen, um die Einbruchsfälle aufzuklären.

Voriger Artikel
Rinderherde schützt Wildschwein Johann vor Kälte
Nächster Artikel
Einbruch in Gaststätte in Uslar
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Im Kalefelder Ortsteil Echte sollen Einbrecher am Dienstagnachmittag oder frühen Abend gewaltsam durch ein Küchenfenster in ein Einfamilienhaus in der Lindenstraße eingestiegen sein und Schmuck und Bargeld in dreistelliger Höhe erbeutet haben.

Der zweite Vorfall soll sich bei Tageseinbruch in Angerstein in der Straße Vor dem Schlittenberg ereignet haben. Die Einbrecher erbeuteten Schmuck, Bargeld und Sparbücher. Um in das Wohnhaus eindringen zu können, hatten die Täter die Balkontür des Wohnhauses aufgehebelt.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich bereits in der Nacht zum Dienstag in Lütgenrode, wo Unbekannte gewaltsam durch ein Erdgeschossfenster in das Verwaltungsgebäude einer Firma in der Oberen Dorfstraße eindrungen waren.

Die Einbrecher ließen hier einen kleinen Bargeldbetrag mitgehen, außerdem entwendeten sie einen Fahrzeugschlüssel. Insgesamt beläuft sich der durch die Einbrüche entstandene Sachschaden auf 3.200 Euro, so die Polizei.

Inzwischen hat der Zentrale Kriminaldienst in Northeim die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenaussagen, die zur Aufklärung der Einbruchserie beitragen können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 0551 - 70050 entgegen. lud

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“