Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fahrer flüchten nach Unfällen

Polizei Northeim ermittelt Fahrer flüchten nach Unfällen

In zwei Fällen von Unfallflucht  ermittelt die Polizei Northeim. Insgesamt geht es um einen Schaden in Höhe von rund 2000 Euro. Demnach beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Freitag gegen 16 Uhr auf dem Kauflandparkplatz in Northeim einen dort abgestellten grauen VW Passat.

Voriger Artikel
Unbekannte erbeuten Schmuck
Nächster Artikel
Einbrecher in Kurklinik dingfest gemacht

An dem Passat entstand der Polizei zufolge ein Schaden von rund 500 Euro. 

Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim.  Dann entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Passat entstand der Polizei zufolge ein Schaden von rund 500 Euro. 

In der Nacht zu Sonnabend beschädigte ein unbekannter Autofahrer dann beim Ausparken einen an der von-Menzel-Straße abgestellten VW Polo. Auch dieser Verkehrsteilnehmer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Polo stand zwischen 21 Uhr und 1 Uhr auf dem Parkstreifen in Höhe des Straßenverkehrsamtes. Schaden in diesem Fall: etwa 1.500 Euro. 

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551/70050 mit der Northeimer Polizei in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“