Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Viel Farbe und Glitzer

Ferienprogramm Viel Farbe und Glitzer

Farb-Action im Jugendzentrum Hardegsen: Acht Kinder und zwei Betreuern haben am Montag mit unterschiedlichen Farben und Stiften ihre Ideen auf eine Leinwand gebracht.

Voriger Artikel
Autofahrerin prallt gegen Sattelzug
Nächster Artikel
Einbruch in Bestattungsinstitut
Quelle: nas

Hardegsen. Insgesamt fanden sich fünf Mädchen und drei Jungen im Jugendzentrum Hardegsen zusammen, um mit Acrylfarbe, Bunt- und Filzstiften Bilder und Kunstwerke zu malen. Die Veranstaltung war Teil des Ferienprogramms der Jugendpflege Hardegsen. Um einen 3D-Effekt in den Bildern zu erzeugen, besorgte Jugendpflegerin Holle Nielebock für die Teilnehmer Krepppapier, Glitzer, Bastelperlen sowie Federn und leere Papprollen. Mit Pinseln, Stiften und Schwämmen ausgestattet skizzierten die Kinder auf alten Plakaten ihre Ideen. Später sollten die groben Skizzen auf eine 50 mal 70 Zentimeter große Leinwand übertragen werden. Nachdem die anfängliche Schüchternheit überwunden war, fingen die Kinder mit ihren Bildern an. Während einige sich erst vorsichtig mit Buntstiften rantasteten, waren andere mit Acrylfarbe und Bastelperlen bei der Sache. Sonnen, Strände oder Bäume sollten die Motive der Kinder sein. "Ich male einen Delphin", erklärte Luca stolz. Muriel möchte hingegen ein besonderes Erlebnis auf dem bespannten Keilrahmen verewigen: "Ich war vor kurzem in Paris. Jetzt möchte ich einen großen Paris-Schriftzug malen. Als 'A' in 'Paris' male ich den Eiffelturm." Bei dem Blick auf die detailliert gezeichneten Vögel der achtjährigen Lilly fügte Nielebock hinzu: "Es ist schon toll, wie kreativ manche Kinder doch sind." nas /F: nas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017