Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer in Lagerhalle in Nörten-Hardenberg

10.000 Euro Schaden Feuer in Lagerhalle in Nörten-Hardenberg

Streumaterial ist am Mittwochmorgen in einer Lagerhalle an der Hagenstraße in Nörten-Hardenberg in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr mit.

Hagenstraße, Nörten-Hardenberg 51.632553 9.936117
Google Map of 51.632553,9.936117
Hagenstraße, Nörten-Hardenberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Abfallgebühren fällig
Quelle: Lange/Kreisfeuerwehr Northeim

Nörten-Hardenberg. Demnach hatte gegen 5.13 Uhr ein Lokführer, der mit seinem Triebwagen an der Lagerhalle vorbeifuhr, bemerkt, wie dort Qualm aus dem Dach drang. Er alarmierte die Feuerwehr.

Nachdem die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Nörten-Hardenberg Mitte an der Einsatzstelle eintrafen, bemerkte auch der Einsatzleiter, dass Qualm aus dem Dach der Lagerhalle kam. Offene Flammen waren nicht zu sehen.

 

Über die Leitstelle in Northeim forderte der Einsatzleiter daraufhin die Drehleiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale Northeim und die Ortsfeuerwehren  Bishausen, Sudershausen und Parensen zur Unterstützung an. Weiterhin einen Messtrupp der Umweltfeuerwehr FB 4 des Landkreises.

 

Sechs Atemschutztrupps drangen mit zwei C-Rohren in die Halle vor, um das Feuer zu löschen. Dort stellte sich heraus, dass Streumaterial Feuer gefangen hatte. Dieses wurde mit einem Schaufellader aus der Halle gebracht und dort gelöscht, so Horst Lange, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Northeim.

 

Die Ortsfeuerwehr Sudershausen übernahm die Atemschutzüberwachung und anschließend die Dekontamination der Atemschutzgeräteträger. Im Einsatz waren 63 Feuerwehrleute, Gemeindebrandmeister und Kreisbrandmeister. Der Schaden wird von der Polizei mit etwa 10.000 Euro angegeben. Die Beamten gehen derzeit davon aus, dass der Brand durch einen technischen Defekt am Motor eines Förderbandes verursacht wurde. afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"