Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Feuer in Praxis flammt wieder auf

200000 Euro Schaden Feuer in Praxis flammt wieder auf

Gleich zweimal hat es am Wochenende unter dem Dach eines Fachwerkhauses mit einer Physiotherapie-Praxis in der Göttinger Straße in Nörten-Hardenberg gebrannt. Am Sonntagmorgen war das am Sonnabend vermeintlich abgelöschte Feuer aus der Glut wieder aufgeflammt.

Voriger Artikel
Northeim: ALFA-Regionsverband gründet sich
Nächster Artikel
Chinesischer Nationalzirkus in Northeim
Quelle: Lange

Nörten-Hardenberg. Die Feuerwehren Nörten und weiterer Ortschaften des Fleckens waren erneut mit 80 Kräften im Einsatz.

Der Brand war am Sonnabend gegen 19.40 Uhr entdeckt worden. Ein Gast eines Lokals in der Göttinger Straße hatte im gegenüberliegenden Fachwerkhaus Rauch aus dem Dach steigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Als die eintraf, schlugen schon Flammen aus den Fenstern des Obergeschosses in den Abendhimmel. Offenbar war es zu einer Durchzündung gekommen. Menschen waren allerdings nicht in Gefahr. Das Gebäude war zur Brandzeit nicht bewohnt. Es galt aber, Nachbargebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu retten. Außerdem musste die Katze einer älteren Bewohnerin aus dem Haus gerettet werden. Mit der Unterstützung der Northeimer und der Göttinger Wehren mit deren Drehleitern konnte der Brand am Sonnabend schnell gelöscht werden, richtete aber dennoch großen Schaden an. Wegen der Lehmdecken des alten Gebäudes besteht akute Einsturzgefahr. Die Göttinger Straße musste während der Löscharbeiten voll gesperrt, die Brandstelle nach dem Löschen vom Bauhof der Gemeinde abgesperrt werden. Auch am Sonntag war die Göttinger Straße wegen der neuerlichen Löscharbeiten nicht passierbar. Bis gegen Mittag kämpfte die Feuerwehr erneut gegen die Gefahr eines neuerlichen Entflammens, denn immer wieder stieg neuer Rauch aus den Trümmern. Die Brandursache war nach Polizeiangaben auch am Sonntagnachmittag noch völlig unklar.      

Gleich zweimal hat es am Wochenende unter dem Dach eines Fachwerkhauses mit einer Physiotherapie-Praxis in der Göttinger Straße in Nörten-Hardenberg gebrannt. Aktuell ist das am Sonnabend abgelöschte Feuer aus der Glut wieder aufgeflammt. Die Feuerwehr Nörten ist erneut mit 20 Kräften im Einsatz.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016