Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hangelrampe eröffnet

Neues Spielgerät komplettiert Pausenhof Hangelrampe eröffnet

„Aaaa_meisenscheiiiiiße“ haben die Erst- und Zweitklässler der Johann-Wolf-Schule am Dienstagmorgen beim Fototermin an der neuen Hangelrampe gerufen. Und kaum haben die Fotografen ihre Bilder im Kasten, schon freuen sich die Kinder, dass sie das neue Spielgerät endlich nutzen dürfen.

Voriger Artikel
Landeanflug auf Nest
Nächster Artikel
Schutz vor Überflutung am Beverbach

Großer Andrang auf Hangelrampe und Rutsche.

Quelle: Christina Hinzmann

Nörten-Hardenberg. Neben der sanierten breiten Rutsche komplettiert das neue Spielgerät das Angebot auf dem Pausenhof der Schule.

„Endlich“, sagt Schulleiterin Regina Thomas, denn das alte Gerät war marode und morsch und musste schon im vorigen Herbst gesperrt werden. Die Verkehrssicherheit war nicht mehr gegeben, erklärt Bauamtsleiter Ralf Schlemme. Die jetzt freigegebene Hangelrampe aus Kiefernholz wurde vom Gemeindebauhof in den vergangenen 14 Tagen aufgebaut, so Bauhofleiter Stefan Lange, der Förderverein der Grundschule habe die Materialkosten finanziert, ergänzen dessen Vertreterinnen Katrin Schellmann und Kerstin Pfirrmann. Nun freuen sich die Kinder „wie Bolle“, sagt die Schulleiterin und rufen ein letztes Mal „Aaaameisenscheiiiiße“ fürs Foto. be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“