Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Luxuswagen als Schulungsobjekt

BBS II in Northeim Luxuswagen als Schulungsobjekt

An den Berufsbildenden Schulen II (BBS II) Northeim kann ab sofort mit modernster Fahrzeugtechnik unterrichtet werden. Durch Unterstützung der Daimler AG Stuttgart steht dort fortan ein Mercedes S 500 Cabrio, Baujahr 2015, als Schulungsobjekt bereit, teilt Tobias Dobratz von den BBS II mit.

Voriger Artikel
Feuerwehr rettet Beagle Bobby
Nächster Artikel
Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Schlüsselübergabe: Der Mercedes S 500 Cabrio wird Schulungsobjekt.Foto: r

Northeim. „Mit diesem Fahrzeug können unsere angehenden KFZ-Mechatroniker in neuesten Technologien wie Klimatisierung, Nachtsichtassistent, Spurhalte- und Totwinkelassistent, Reifendruckkontrolle und Keyless Go am realen Objekt geschult werden“, erläutert Alexander Rzepka, Teamleiter Fahrzeugtechnik der BBS II. Das Fahrzeug wird der Berufsschule nun sechs Jahre zur Verfügung stehen.

Das neue Schulungsobjekt habe einen Wert von etwa 140000 Euro und besitze einen leistungsstarken V8-Motor mit 456 PS, so Dobratz. „Durch das Arbeiten an modernster Technik werden die etwa 200 Schüler des KFZ-Bereichs für die Zukunft optimal vorbereitet“, erklärt der BBS-Sprecher. Zudem werde durch derartig moderne Schulungsobjekte die Motivation der Schüler für den Beruf und den Schulunterricht weiter gesteigert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017