Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw-Fahrer rammt Brücke

Ladung zu hoch Lkw-Fahrer rammt Brücke

Ein Lastwagenfahrer hat am Montag die Brücke über die B 446 in Nörten gerammt. Er hatte die Höhe seiner Ladung offenbar unterschätzt.

Voriger Artikel
Auto übeschlägt sich merhfach
Nächster Artikel
Northeim: Dieb flüchtet mit zwei Stühlen

Der 50 Jahre alte Fahrer des Sattelschleppers hatte auf seinem Auflieger einen Bagger geladen, wie die Polizei mitteilte.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Nörten-Hardenberg. Der 50 Jahre alte Fahrer des Sattelschleppers hatte auf seinem Auflieger einen Bagger geladen, wie die Polizei mitteilte. Der leicht angewinkelte Gelenkarm des Baggers ragte demnach  4,85 Meter in die Höhe. Der Transportgenehmigung zufolge betrug die zulässige Höhe der Ladung aber nur 4,20 Meter.

Nach dem Verladen in Bovenden fuhr der Lastwagenfahrer über die B 3 in Richtung Nörten-Hardenberg. Dort bog er von der B 3 ab und wollte nach links über die B 446 in Richtung Autobahn 7 fahren. Beim Unterqueren der Brücke blieb der Baggerarm hängen und wurde dabei derart beschädigt, dass er sich nicht mehr bewegen ließ.

An der Brücke entstand ein Schaden von rund 3500 Euro. Diese sei aber nicht so stark beschädigt, dass sie gesperrt werden müsse, so die Polizei. Während der Bergungsarbeiten war die B 446 für zwei Stunden halbseitig gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis