Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Männer mähen Hakenkreuz in Rasen

Northeim Männer mähen Hakenkreuz in Rasen

Ein Hakenkreuz haben drei junge Northeimer am Sonntagabend in den Rasen der Parkanlage Am Bleichewall in Northeim gemäht. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Voriger Artikel
11000 Euro Schaden bei Unfall
Nächster Artikel
11000 Euro Schaden bei Unfall in Parensen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Zuvor hatten die offenbar alkoholisierten Männer, die einen Aufsitzrasenmäher dabei hatten, mehrfach eine rechtsradikale Parole gerufen. Anwohner der Mauerstraße verständigten daraufhin die Polizei. Diese stellte die Personalien der drei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren fest und forderte sie auf, den Park zu verlassen und sich ruhig zu verhalten.

Gegen 22.35 Uhr meldeten sich erneut Anrufer bei der Polizei. Die drei Northeimer waren augenscheinlich wieder in die Parkanlage zwischen Mühlenstraße und Häuserstraße zurückgekehrt und hatten mit dem Aufsitzrasenmäher ein Hakenkreuz in den Rasen gemäht, teilt die Polizei weiter mit.

Zeugen gesucht

Noch vor dem Eintreffen der Beamten flüchteten die Täter in Richtung Kauflandparkplatz, wo sich ihre Spur verlor.

Das Staatsschutzkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode leitete  Ermittlungsverfahren gegen die drei jungen Männer wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Zeugen, die Hinweise zu den Straftaten in der Parkanlage oder zur weiteren Flucht der drei Täter mit dem Aufsitzmäher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551/70050 zu melden. afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Verkehrszählung in Göttingen