Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Alkohol in den Gegenverkehr

Moringen Mit Alkohol in den Gegenverkehr

Von einem Zeugen alarmiert hat die Northeimer Polizei am Donnerstagabend einen Kleinbusfahrer auf dem Parkplatz eines Discounters kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen. Der 43-Jährige hatte zuvor durch seine Fahrweise den Straßenverkehr gefährdet und stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Voriger Artikel
„Alles muss klein beginnen …“
Nächster Artikel
Einbrecher im Döner-Imbiss
Quelle: dpa (Symbolbild)

Moringen. Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der Mann. Nach Angaben des Zeugen kam es bereits gegen 20.30 Uhr auf der Northeimer Straße in Moringen beinahe zur Kollision. Der Fahrer des Kleinbusses missachtete beim Einbiegen von der Mannenstraße auf die Northeimer Straße die Vorfahrt des Zeugen, der stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Auf der anschließenden Fahrt nach Northeim verließ der Kleinbus wiederholt seinen Fahrstreifen nach rechts und links. Entgegenkommende Autofahrer mussten abbremsen und warnten den Kleinbusfahrer mit der Lichthupe. Über Handy verständigte der Zeuge die Polizei. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet. Verkehrsteilnehmer, die am Donnerstag zwischen 20.30 Uhr und 20.45 einen dieser Vorfälle beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551/70050 bei der Northeimer Polizei zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel