Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mit Babynahrung erwischt

Ladendiebe nach Überfall auf Drogerie verhaftet Mit Babynahrung erwischt

Auf ganz spezielle Produkte hatten es zwei Männer abgesehen, die am Donnerstag um 14.20 Uhr einen Drogeriemarkt in Nörten-Hardenberg betraten. Hier waren sie bereits vor einer Woche zu Gast. Eine Mitarbeiterin erkannte die beiden 25 und 41 Jahre alten Männer wieder und rief die Polizei.

Voriger Artikel
Handgemenge nach Kollision
Nächster Artikel
Neuer Defibrilator für Feuerwehr
Quelle: dpa

Nörten-Hardenberg. Die Masche der Beiden war in den bisher bekannten Fällen immer gleich: Sie befüllen eine große Einkaufstasche mit Babynahrung und stellen sie zum Abtransport bereit. Geht alles glatt, verlassen sie das Geschäft mit der Beute im Wert von über 250 Euro. Das gelang ihnen diesmal allerdings nicht. Denn die Mitarbeiterin hatte nicht nur die Polizei verständigt, sie versuchte außerdem, gemeinsam mit einer Kollegin die Männer zumindest kurze Zeit am Verlassen des Geschäfts zu hindern.

Die Männer flohen ohne Beute zu Fuß in verschiedene Richtungen. Allerdings befanden sich die Beamten der Polizei bereits in der Nähe. Der 25-Jährige wurde im Bereich der Bushaltestelle Bahnhofstraße/Göttinger Straße festgenommen. Sein Komplize lief zu einem Mercedes mit Duisburger Kennzeichen und fuhr los. Ein quer gestellter Streifenwagen auf der Göttinger Straße stoppte auch ihn.

Im Kofferraum des Fluchtfahrzeugs fanden die Polizisten eine große Tüte gefüllt mit Babynahrung im Wert von über 250 Euro. Diese war - wie eine Recherche ergab - kurz zuvor in einer Göttinger Drogerie entwendet worden. Gegen die beiden Männer mit rumänischer Staatsangehörigkeit wird wegen gewerbsmäßigen Ladendiebstahls als Mitglied einer Bande ermittelt. Der Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehl. Die Diebe wurden in die JVA Rosdorf überstellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Markus Scharf

Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016