Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neue Weihnachtsbeleuchtung erst 2018

Nörten-Hardenberg Neue Weihnachtsbeleuchtung erst 2018

Eine neue Weihnachtsbeleuchtung wüscht sich der Ortsrat Nörten-Hardenberg. Diese soll es aber erst im kommenden Jahr geben.

Voriger Artikel
Fünfte Kindertagesstätte geplant
Nächster Artikel
Verwaltung erstellt Denkmal-Übersicht

Archivbild vom Weihnachtsmarkt in Nörten-Hardenberg.

Quelle: Peter Heller

Nörten-Hardenberg. Die neue Weihnachtsbeleuchtung für Nörten-Hardenberg wird 35 000 Euro kosten. Das hat Ortsbürgermeisterin Sabine Opolka (CDU) dem Ortsrat Nörten-Hardenberg mitgeteilt. 12 000 Euro stellt die Gemeinde zur Verfügung. Fördergelder seien beantragt.

Fließen die Zuschüsse, wolle die Werbegemeinschaft vier der jeweils rund 1000 Euro teuern Lichtelemente stiften, die zwischen Ratskeller und Kreisel an Straßenlaternen befestigt werden sollen. Weitere Spenden erwartet die Ortsbürgermeisterin unter anderem von der Realgemeinde und Bürgern. 2017 werde der Ort noch mit der alten, defekten Weihnachtsbeleuchtung auskommen müssen.

21 neue LED-Lichterketten, die der Ort für 15 000 Euro beschafft hat, sollen dagegen bereits in diesem Jahr die sieben Weihnachtsbäume im Zentrum schmücken. Den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende bezuschusst der Ortsrat wie in den Vorjahren mit 1000 Euro. Die Kommunalpolitiker beschlossen außerdem, fünf Fahrradständer aufzustellen.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Der Wochenrückblick vom 21. bis 27. Oktober 2017