Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neues Projekt an der Helios-Klinik Northeim

Auszubildende leiten eine Station Neues Projekt an der Helios-Klinik Northeim

"Schüler leiten eine Station": Dieses Projekt wird zum ersten Mal vom Helios-Bildungszentrum Südniedersachsen mit Schülern des dritten Lehrjahrs umgesetzt. Bis zum 19. März leiten die 18 Auszubildenden in enger Abstimmung mit Pflegekräften und Lehrern die geburtshilfliche und orthopädische Station.

Voriger Artikel
51-Jähriger aus Uslar vor Gericht
Nächster Artikel
Lindauer Bündis tellt Bürgerboxen auf

Schüler Maik Schulz, Stationsleitung Laura Wenzel, Schülerin Melanie Niehus und die stellvertretende Stationsleitung Sabrina Frühauf (v.l.n.r.) bei der Arbeit auf der Station C1.

Quelle: Helios Kliniken

Northeim. „Die Vorbereitungen des Projekts begannen bereits Anfang des Jahres. Wir wählten eine Stationsleitung, schrieben Dienstpläne und organisierten den Stationsablauf. Zudem wurden wir von den Lehrerinnen auf die verschiedenen Krankheitsbilder, die medizinische und pflegerische Behandlung und die administrativen Aufgaben vorbereitet“, erläutert Laura Wenzel, die von ihren Mitschülern zur Stationsleitung gewählt wurde.

Zunächst lernten die Auszubildenden die Patienten kennen und informierten sie über das Projekt, wie eine Sprecherin der Helios-Klinik berichtet. Unter anderem zählten die Körperpflege und die Messung von Vitalparametern zu den täglichen Aufgaben der angehenden Pflegekräfte, zudem das Verabreichen von Medikamenten, Verbandwechsel und die Dokumentation und Bestellung von Medikamenten.

„Die Auszubildenden erlangen stetig mehr Selbstständigkeit, Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein. Die pflegerische Versorgung der Patienten stand dabei im Mittelpunkt", sagt die Leiterin der Krankenpflegeschule Doris Welzel. "Besonders freut uns, dass auch die Patienten auf der Schülerstation die Betreuung durch die Auszubildenden als sehr angenehm und professionell empfinden, wie die ersten Befragungen zeigen.“

Ziel des Projektes sei es, die Auszubildenden auf die Herausforderungen, die dieser Beruf mit sich bringe, vorzubereiten. Zudem sei das Projekt eine gute Vorbereitung auf die in Kürze anstehenden Abschlussprüfungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis