Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Northeim: Fußballtrainer verprügelt

Jungen mit Schlagstöcken Northeim: Fußballtrainer verprügelt

Bei einem Hallenfußballturnier in der Schuhwallhalle ist am Sonnabend nach der Siegerehrung der Trainer der siegreichen Mannschaft von Jugendlichen angegriffen und mit Teleskopschlagstöcken verletzt worden. Mindestens ein 15-jähriger Northeimer sowie weitere Jugendliche seines Teams griffen ihn an.

Voriger Artikel
NPD-Politiker spricht beim „Freundeskreis“
Nächster Artikel
Kollision mit drei Fahrzeugen in Lindau
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Wie die Polizei Northeim mitteilt, ist nicht nur der 25 Jahre alte Trainer dabei verprügelt worden. Auch ein 18-Jähriger aus Hardegsen, der dem Trainer zu Hilfe eilte, wurde geschlagen. Mindestens zwei der Täter hatten nach bisherigen Erkenntnissen verbotene Teleskopschlagstöcke bei sich und diese auch eingesetzt. Weitere Tritte und Schläge verletzten die beiden Angegriffenen erheblich. Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen eintraf, waren die Täter bereits aus der Halle geflüchtet. Über das Motiv der Tat gibt es nach Polizeiangaben bisher noch keine Erkenntnisse. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die polizeilichen Ermittlungen dauerten an, heißt es.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel