Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Fach-Förderung für Kindergärten

Northeim bekommt "Sprach-Kitas" Fach-Förderung für Kindergärten

Mehrere Kindergärten in den Landkreisen Northeim und Osterode sind in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ aufgenommen worden.

Voriger Artikel
Einbrecher im Urlaub
Nächster Artikel
Northeim kurz vor der Wette

Northeimer Kindertagesstätten sind künftig sogenannte "Sprach-Kitas"

Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. „Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind", erläutert der Northeimer SPD-Bundestagsabgeordnete Wilhelm Priesmeier.

Aufgenommen wurden der Corvinuskindergarten und der Kindergarten Sixti Süd-Stadt in Northeim, das Kinderhaus Kinderinsel „Kindergarten Münstermauer“, Münstermauer 15 und der Regenbogenkindergarten in Einbeck und die Kindertagesstätte „Kreuzkirche“ und die Kindertagesstätte Schützenpark in Osterode. Mit dem Programm unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kindertagesstätten mit einem hohen Anteil von Kindern mit Sprachdefiziten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Matthias Heinzel

Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis