Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Northeim zeichnet Ehrenamtliche aus

15 Ehrennadeln in Silber Northeim zeichnet Ehrenamtliche aus

In einer Feierstunde haben am Donnerstag 15 Bürger des Landkreises Northeim die silbernen Ehrennadel für langjähriges ehrenamtliches Engagement erhalten. Die stellvertretende Landrätin Gudrun Borchers hob den unbezahlbar hohen Wert des bürgerschaftlichen Engagements für das Gemeinwesen hervor.

Voriger Artikel
Ampel bleibt endgültig aus
Nächster Artikel
Göttinger Golf frontal gegen BMW

Gruppenbild der Geehrten: Sie haben am Donnerstagabend die silberne Ehrennadel des Landkreises Northeim bekommen.

Quelle: Niemeyer

Northeim. „Ohne die vielen Ehrenamtlichen ginge in vielen Vereinen und Verbänden gar nichts, ohne sie wären viele soziale und kulturelle Einrichtungen regelrecht aufgeschmissen“, sagte Borchers,  „ihre Unterstützung kann man nicht kaufen“. Der Erste Kreisrat Hartmut Heuer sagte: „Es ist wichtig, dass es Menschen wie Sie gibt, die sich auf die unterschiedlichste Art und Weise für ein lebenswertes gesellschaftliches Umfeld einsetzen.“

 
Silberne Ehrennadeln erhielten: Heinz-Jürgen Ehrlich (Katlenburg-Lindau) für sein Engagement im Bereich des Kreissportbundes, Annette Flemnitz (Einbeck), Mitbegründerin des Gehörlosenvereins Göttingen, dessen Vorsitzende sie seit 2008 ist, für ihr Engagement bei der Unterstützung und Betreuung Gehörloser, Christel Hanke (Einbeck) für ihre Arbeit in der Hospizgruppe Einbeck, Manfred Helmker (Dassel) für die Bauleitung bei der Errichtung der Kultur- und Begegnungsstätte Hilwartshausen, Karl Koch (Kalefeld) für sein Wirken im Ortsrat und im Kirchenvorstand von Oldenrode, Gisela Lichtel (Northeim) für ihre Tätigkeit im Ortsverein der Awo Northeim, Rainer Liedtke (Uslar) für seine Mitwirkung in der Lebenshilfe Uslar, Frank Matzner (Northeim) für sein Engagement für den Erhalt des Northeimer Bergbades, dessen Fördervereinsvorsitzender er ist, Kurt Meißner aus Hardegsen als langjähriger Vorsitzender des Ortsverbandes des Sozialverbandes, Volker Oelze (Northeim) für die Organisation von Triathlon-Veranstaltungen und Stadtlauf Northeim, Eberhard Otto (Uslar) für seinen Einsatz für bürgerschaftliches Engagement in Uslar, Heinz-Werner Radeck aus Nörten-Hardenberg, der sich in über 40 Jahren als Kommunalpolitiker für die Partnerschaft zwischen der französischen Gemeinde Bondoufle und Nörten-Hardenberg eingesetzt hat und für den Erhalt des Hallenbades eingetreten ist, Gründer des Männerfrühstücks in Nörten ist und den jährlichen Weihnachtsmarkt mit organisiert, Christian Schulze (Einbeck) stellvertretend für alle Helfer des Münster-Flohmarktes in Einbeck, Gisela Waßmann (Moringen), die seit mehr als fünf Jahren die Seniorengruppe in Großenrode betreut und Manfred Wolff (Bodenfelde) für seinen Einsatz zur Schaffung des Bürgerbusses Bodenfelde. be/lpd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Die Bilder der Woche vom 3. bis 9. Dezember