Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Northeimer Polizei nimmt Einbrecher fest

Nach Unfall mit gestohlenem Wagen Northeimer Polizei nimmt Einbrecher fest

Einen Einbrecher hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen auf dem Sülbenweg festgenommen. Zuvor hatte der 20-Jährige offenbar einen Unfall mit einem gestohlenen Wagen.

Voriger Artikel
Denkmalkunst im Fachwerk-Fünfeck
Nächster Artikel
Dialyse-Zentrum eröffnet
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Gegen 4.37 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer einen Unfall auf der westlichen Umgehungsstraße gemeldet, teilte die Polizei mit. Eine Streife fand kurze Zeit später in Höhe des Sülbendweges einen im Graben stehenden Wagen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der Fahrer verschwunden.

Bei einer anschließenden Fahndung trafen die Polizisten auf einen Fußgänger, der auf dem Sülbendweg in Richtung des Kieswerks unterwegs war. Der polizeibekannte 20 Jahre alte Stöckheimer stand offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen. Außerdem war seine Kleidung dreckig. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Wache.

Als Halter des Unfallwagens ermittelten die Behörden ein Northeimer Autohaus. Ein Verantwortlicher des Autohauses teilte mit, dass der Pkw kurzzeitig einem Kunden zur Verfügung gestellt worden sei. Bei dem Kunden handelte es sich um den Besitzer eines Restaurants an der Unteren Straße in Northeim.

Bei weiteren Recherchen kam heraus, so die Polizei, dass in der Nacht in das Restaurant eingebrochen wurde. Dabei stahlen die Täter ein I-Phone und die Autoschlüssel eines vor der Tür parkenden Autos - dem späteren Unfallwagen. Am Tatort fanden die Polizisten Spuren, die nach derzeitigem Stand dem 20-Jährigen zugeordnet werden können.

Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen Einbruchsdiebstahl, Diebstahl des Pkw, Verkehrsunfallflucht und Fahrens unter dem Einfluss von Drogen eingeleitet. Der Stöckheimer schweigt bislang zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen, berichtete die Polizei weiter.

 Dem 20-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, seine Oberbekleidung und seine Schuhe zur weiteren Spurensuche sichergestellt. Danach wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis