Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizei registriert 261 Temposünder

Northeim Polizei registriert 261 Temposünder

261 Geschwindigkeitsverstöße hat die Polizei Northeim während der Verkehrssicherheitstage registriert. Acht dieser Temposünder müssen neben Punkten in Flensburg und einem Bußgeld auch mit einem Fahrverbot rechnen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Junge Frau bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Einträgliches Geschäftsmodell
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Zudem wurden zahlreiche Autofahrer angehalten, die während der Fahrt ihr Smartphone aktiv nutzten oder keinen Gurt angelegt hatten. Außerdem registrierte die Polizei sieben Fahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen. Vier weitere Fahrzeugführer waren nicht im Besitz eines Führerscheins.

 

Die Verkehrssicherheitstage wurden in der vergangenen Woche durchgeführt. Unterstützt wurden die Beamten der Polizei Northeim von Kollegen der Göttinger Bereitschaftspolizei und Mitarbeitern des Landkreises Northeim. Vorrangiges Ziel dieser Aktion war es, die Zahl der Verkehrsunfälle mit schwer verletzten oder getöteten Fahrzeuginsassen weiter zu senken, so die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016