Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Pflanzenzauber und Schlossflair

Tageblatt verlost Karten für „Majas Pflanzentage“ Pflanzenzauber und Schlossflair

„Wir möchten Natur- und Pflanzenliebhabern etwas bieten“, sagt Maja Gräfin von Hardenberg und meint damit „Majas Pflanzentage“. Die Veranstaltung hat am Wochenende, 30. April, und 1. Mai, Premiere auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg.

Voriger Artikel
„Eine Erfolgsgeschichte“
Nächster Artikel
Skulpturen nehmen Formen an

Organisiert rund um die ehemaligen Schlossgärtnerei (im Hintergrund) „Majas Pflanzentage“: Gräfin Maja von Hardenberg.

Quelle: Harald Wenzel

Nörten-Hardenberg. Auf dem Gelände der früheren Schlossgärtnerei, rund um das historische Fachwerkhaus, erwartet die Besucher an beiden Tagen von 10 bis 19 Uhr allerlei Angebote und Tipps rund um die Themen Pflanzen und Garten. Bis Ende des 20. Jahrhunderts wurde die Schlossgärtnerei betrieben, sagt die 31-Jährige.

Auf dem weitläufigen Gelände werden rund 25 Aussteller und Landschaftsbetriebe ihre Produkte anbieten, kündigt Maja Gräfin von Hardenberg an. Das Angebot umfasse beispielsweise historische Tomatensorten, verschiedene Blumen und Stauden, aber auch Bio-Torf oder Gerätschaften, die das Gärtnern erleichtern sollen. Auch Raritäten aus der Pflanzenwelt sowie Dekorationen und Zubehör werde es geben.

Außer fachkundigem Rat zur Pflanzenpflege oder geeignete Standorte erfahren die Besucher auch Wissenswertes bei verschiedenen Vorträgen - zum Beispiel über die Pflege von Rosen oder Orchideen. Ein Streichelzoo und auch ein entsprechendes Gastronomie-Angebot runden die Veranstaltung ab.

An beiden Tagen gibt es Kombi-Tickets für „Majas Pflanzentage“ und Burg- oder Schlossführungen. Burg- und Brennereiführungen beginnen am Sonnabend und Sonntag während „Majas Pflanzentagen“ um 12, um 14 und um 16 Uhr.

Tageblatt-Abonnenten erhalten an der Tageskasse gegen Abgabe des Abo-Plus-Gutscheins um 20 Prozent vergünstigte Eintrittskarten für „Majas Pflanzentage“.

Und mit etwas Glück besteht sogar die Möglichkeit, Freikarten zu gewinnen. Das Tageblatt verlost fünf mal zwei Tickets für die Veranstaltung. Leser, die am Dienstag, 26. April, zwischen 10 und 15 Uhr anrufen und deutlich ihren Namen, ihre Anschrift und ihre Telefonnummer hinterlassen, können gewinnen.

Voraussetzung ist, dass sie die Gewinnfrage beantworten können und zusätzlich zu ihren persönlichen Angaben die Lösung nennen. Bis wann wurde die Schlossgärtnerei auf dem Hardenberg noch betrieben? Die Teilnahme ist unter Telefon 01 37 / 8 60 02 73 möglich (0,50 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Jagd in der Region Göttingen