Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sattelzug kommt von Bundesstraße ab

Unfall Sattelzug kommt von Bundesstraße ab

Ein Sattelzug hat am späten Dienstagabend am Ortseingang von Hammenstedt das Ortsschild überfahren und ist in den Graben gekippt. Der Unfall ereignete sich gegen 22.05 Uhr.

Voriger Artikel
Eselsbier und „Bunte Meile“
Nächster Artikel
Wettstuhl steht jetzt im Museum

Northeim. Der 51 Jahre alte niederländische Fahrer kam von Northeim und war aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Laster krachte gegen das Ortsschild, und der Auflieger kippte um, während die Zugmaschine aufrecht stehen blieb. Der Fahrer blieb deshalb unverletzt.

Die Polizei gibt den Schaden mit rund 10 000 Euro an. Weil der umgekippte Auflieger über Nacht nicht geborgen werden konnte, wird es am Mittwoch den ganzen Tag über auf der Bundesstraße 241 Behinderungen geben. Denn die Ladung des Lasters wird vor der Bergung umgeladen werden müssen. Die Polizei Northeim rechnet erst für die Abendstunden mit einem Abschluss der Arbeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“