Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schmorbrand in Schule

Northeim. Schmorbrand in Schule

Etwa 500 Schüler wurde kurzfristig mit eigenen Mitteln evakuiert, als am Dienstagmittag in der Berufsbildenden Schule (BBS) II in der Sudheimer Straße in Northeim ein Schwelbrand ausgebrochen war und sich Rauch in der Heizungsanlage entwickelte.

Voriger Artikel
Wahlhelferin bestohlen
Nächster Artikel
Geld für neues Kinderbecken
Quelle: dpa (Symbolbild)

Northeim. Nach ersten Erkenntnissen war die Schnecke der Holzhackschnitzel-Förderanlage heiß gelaufen und hatte die brennbaren Pellets und Holzschnitzel entzündet. Das Brandmaterial schwelte vor sich hin, bis die Feuerwehr Northeim es löschte.

Ab 12.09 Uhr hielten sich die Schüler deshalb im Freien auf. Danach konnte der Unterricht bei frisch gelüfteten Fluren und Räumen weitergehen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden hält sich nach Polizeangaben in Grenzen.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis