Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Verkehrsunfall mit acht Verletzten

Bundesstraße 3 bei Einbeck Schwerer Verkehrsunfall mit acht Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 in Höhe Einbeck sind am Donnerstag gegen 16 Uhr insgesamt acht Menschen verletzt worden, sechs von ihnen schwer. Nach Polizeiangaben wollte eine 59-jährige Autofahrerin aus Einbeck mit ihrem Skoda einen Lkw überholen, obwohl ihr drei Fahrzeuge entgegen kamen.

Voriger Artikel
Veraltete Störmeldetechnik
Nächster Artikel
Einbruch in Northeimer Schule

Die Feuerwehrleute betreuten die Verletzten bis der Rettungsdienst eingetroffen war.

Quelle: Lange

Northeim. Sie stieß mit dem Opel Corsa eines 70-jährigen Einbeckers zusammen. Der Mann und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr mit Schere und Spreizer befreit werden.

Der Skoda der 59-Jährigen überschlug sich und kollidierte mit dem BMW eines 36 Jahre alten Mannes aus Dassel, der leicht verletzt wurde. Auf den BMW fuhr anschließend ein weiterer Opel auf, dessen drei Insassen erlitten schwere Verletzungen. Auch die Verursacherin wurde bei dem Unfall schwer, ihre Beifahrerin leicht verletzt.

Zwei der Verletzten wurden nach Feuerwehrangaben mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Bundesstraße 3 musste bis zum Ende der Aufräumarbeiten gegen 22 Uhr voll gesperrt werden. Neben dem Hubschrauber waren auch mehrere Rettungsfahrzeuge und die Feuerwehr Einbeck im Einsatz.

Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 34.000 Euro, die Kosten für die Schäden an Fahrbahn und Leitplanke nicht mitgerechnet. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Körperverletzung in sieben Fällen eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 3. bis 9. Dezember