Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Start ins Berufsleben beim Landkreis Northeim

Ausbildung Start ins Berufsleben beim Landkreis Northeim

Dreizehn Nachwuchskräfte haben zum 1. August beim Landkreis Northeim ihre Ausbildung begonnen. Acht der Nachwuchskräfte werden zum Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, fünf wurden zu Kreisinspektoranwärtern ernannt.

Voriger Artikel
Älteste und schönste Oldtimer prämiert
Nächster Artikel
Rätsel um totes Pferd

Die neuen Auszubildenden in der Verwaltung in Northeim.

Quelle: Niemeyer

Northeim. Im Rahmen der Ausbildung werden die jungen Nachwuchskräfte die Berufsschule und Fachlehrgänge besuchen beziehungsweise ein dreijähriges Fachhochschulstudium an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung absolvieren sowie eine Vielzahl von Fachbereichen der Kreisverwaltung kennen lernen, teilt der Landkreis mit.

Die Verwaltungsfachangestelltenausbildung haben begonnen: Kimberly Michelle Bartols (Einbeck), Tabea Hacke (Northeim), Tabea Hennecke (Adelebsen), Nicole Mikolajetz, (Northeim), Marcus Ropeter (Dassel), Nico Rudolph (Uslar), Lennart Uhde (Seesen), Domenic Vincent Vehmeier (Göttingen).

Mit der Laufbahnausbildung haben begonnen: Vanessa Bertram (Hardegsen), Lisa Mechmershausen (Northeim), Florian Moews (Knüllwald), Lorenz Schmidt (Dassel), Christian Ulmitz (Einbeck)

Die Berufsanfänger wurden von Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, dem Leiter des Fachbereichs Zentrale Dienste und Schule, Jörg Richert, der Gleichstellungsbeauftragten, dem Personalrat, der Jugend- und Auszubildendenvertretung, der Schwerbehindertenvertretung und der Ausbildungsleitung begrüßt.

Die aktiven Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung(JAV) Ellen Eickemeyer, Clarissa Mecke und Vanessa Köps werden die neuen Kolleginnen und Kollegen an ihren ersten Tagen in der Kreisverwaltung begleiten.

r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gänseliesel-Wahl